Häufige Fragen


Was ist eine Spanndecke?

Eine Spanndecke ist eine moderne und schnelle Möglichkeit der Deckenverkleidung.

Sie besteht grundsätzlich aus nur zwei Bestandteilen:

  • einem Wand- oder Deckenprofil
  • einer Polymerfolie

Die Polymerfolie wird für jeden Raum passend angefertigt und ist somit ein Unikat. Die Decke wird nur an den Profilen eingehängt ("frei schwebend"), dazu wird der Raum auf ca. 60-70°C aufgeheizt.

Das Ergebnis ist eine absolut glatte Oberfläche.

In die Decken können verschiedene Spots, sowie LED Lichtbänder eingebaut werden.


Wie hoch sind die Kosten für eine Spanndecke?

Der Preis für eine Spanndecke hängt ab von:

  • Größe des Raumes
  • Form des Raumes
  • Farbe bzw. Art des Materials

Ein exaktes Angebot kann erst nach einer Besichtigung vor Ort erfolgen.


Aus welchem Material besteht eine Spanndecke?

Eine Spanndecke besteht aus einer Polymerfolie, die absolut gesundheitlich unbedenklich ist und seit vielen Jahren Verwendung in verschiedenen Bereichen findet.


Was passiert mit der alten Decke?

Im Normalfall nichts, da die Decke in den Profilen befestigt wird. Dies bietet gerade bei einer Renovierung viele Vorteile, da die alte Decke einfach unter der neuen verschwindet.


Sind Spanndecken Feuchtraum geeignet?

Spanndecken sind die perfekte Lösung für Feuchträume. Sie sind wasserdicht und absolut feuchtigkeitsbeständig. Selbst bein hoher Luftfeutigkeit kommt es nicht zu Schwitzwasser, da sich die Folie stets dem Raumklima anpasst.


Sind Spanndecken für Allergiker geeignet?

Spanndecken sind staubdicht und antistatisch, d.h. dass sich Staub und Schmutz praktisch nicht festsetzten kann. Somit sind Spanndecken ideal für alle Wohnräume.


Wann eignen sich Hochglanz oder Matte Decken besonders gut?

Grundsätzlich ist die Farb- bzw. die Oberflächenauswahl eine persönliche Geschmackssache und sollte immer zu dem jeweiligen Einrichtungsstil passen.

Hochglanz-Decken eignen sich besonders gut für kleine Räume, um sie optisch zu vergrößer. Matte Decken eignen sich hingegen für größere Flächen gut wie z.B. Wohnzimmern um störende Spiegelungen durch Fernseher zu vermeiden.


Warum braucht man manchmal Schweißnähte?

Schweißnähte sind nötig, da die Decken nicht beliebig breit produziert werden können. Deshalb ist es notwendig einzelne Bahnen zu verschweißen. Diese Nähte sind aber kaum sichtbar und extra auf ihre Stabilität getestet.


Wie muss ich eine Spanndecke pflegen?

Im Alltag sind Spanndecken sehr pflegeleicht, da sie antistatisch sind.

Falls sie trotzdem geputzt werden müssen, gibt es hierfür spezielle Reiniger.